Community Support in Zeiten des Coronavirus

Die aktuelle Situation, die durch die Verbreitung des Coronavirus bestimmt wird, ist für uns alle eine Herausforderung.

Wir haben vorübergehend eine zusätzliche Hotline eingerichtet, um FLINT*s bei der Bewältigung der aktuellen Situation zu unterstützen. FLINT* steht für Frauen, Lesben, Inter, Non-Binary und Trans*.

Ihr erreicht uns zusätzlich zu den Hotline-Zeiten am Wochenende ab sofort wie folgt:

Donnerstags, 17–19 Uhr
030 215 75 54 

 

Da wir im Moment im Home Office arbeiten, funktioniert die Technik nicht ganz wie gewohnt.

Wenn die Leitung belegt ist, erklingt kein Besetztzeichen, sondern es klingelt einfach weiter, aber niemand kann rangehen. In diesem Fall rufen wir dich so schnell wie möglich zurück.

 Unser Angebot richtet sich an alle, die 

  • allein Zuhause sind und einfach mal jemanden zum Reden brauchen
  • in ihrer Partnerschaft Schwierigkeiten haben, zum Beispiel häusliche Gewalt, viel Streit etc.
  • bereits unter psychischen Problemen leiden, die durch die unbekannte Situation verschlimmert werden